Amazon schickt Drohnenarmee aus dem Warenhaus-Zeppelin-Mutterschiff

Die Zukunft wird laut einem Patent noch verrückter
Sascha Koesch
S. Koesch|12.30.16

Sponsored Links

Sascha Koesch
December 30th, 2016
Amazon schickt Drohnenarmee aus dem Warenhaus-Zeppelin-Mutterschiff

Amazon PrimeAir, die Drohnenlieferungslösung von Amazon ist nohc nicht wirklich in trockenen Tüchern, aber dafür gibt es schon neue Ideen, wie Amazon ihren Handel in die Lüfte bringen kann.

Das Patent, das jetzt aufgetaucht ist, zeigt einen Zeppelin, der als Mutterschiff mit dem schönen Namen "airborne fulfillment centers" über Festivals und ähnlich bevölkerten Veranstaltungen und Gebieten schweben soll. Aus ihm kämen dann die Drohnen mit ihren kleinen Paketen zielgenau und ohne große Verzögerung zum glücklichen Kunden.

Das alles soll auf der Basis eines Mesh-Netzwerkes natürlich vom Luft-Lager bis zur Drohne ständig in Verbindung stehen. Und der Zeppelin könnte obendrein noch Werbung für die Produkte durch die Landschaft tragen.

Eine etwas alberne Idee auf den ersten Blick, die aber durchaus auf bestehenden Technologien basiert, die wir beim Militär schon kennengelernt haben, wo große Drohnen kleine Drohnen-Staffeln aussenden.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget