Amazon Channels: PayTV-Angebot soll bald in Deutschland starten

Könnte sich für Prime-Kunden lohnen
Thaddeus Herrmann
T. Herrmann|05.22.17

Sponsored Links

Amazon Channels: PayTV-Angebot soll bald in Deutschland starten
Amazon soll bald PayTV in deutschland anbieten

In den USA steht Prime-Kunden von Amazon mit "Amazon Channels" bereits seit Ende 2015 ein Zugang zum umfangreichen PayTV-Angebot und Sendern wie Showtime oder HBO zur Verfügung. Für viele Zuschauerinnen und Zuschauer ist das attraktiv, weil sich in den USA immer mehr Menschen vom Kabelfernsehen verabschieden und vermehrt bzw. nur noch online schauen. Für Amazon ist das Angebot vor allem ein Prestigegewinn. Bonus: Viele Kanäle lassen sich über Prime preisgünstiger buchen. Broadband TV News berichtet nun, dass "Amazon Channels" demnächst auch in Großbritannien und in Deutschland starten soll.

Spekuliert wird darüber bereits seit geraumer Zeit. Nun scheinen die Verträge in trockenen Tüchern. Rund 25 Anbieter von Bezahlfernsehen sollen zum Start in Deutschland mit dabei sein - Platzhirsche und kleinere Sender. Wie das Angebot zum Start dann wirklich aussehen wird, bleibt abzuwarten. Laut W&V jedoch stehen auch Sportübertragungen zur Disposition. Ohne das Angebot von Sky ist der Beginn von "Amazon Channels" kaum denkbar. Sollte der Sender wirklich dabei sein, würde Amazon so auch eine Lücke im eigenen Angebot schließen können: Sky steht bislang auf dem Fire TV nicht zur Verfügung.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget