JD.com will die Eine-Tonne-Drohne

Ein Netzwerk aus Schwerlastdrohnen für Chinas Norden
Felix Knoke
F. Knoke|05.23.17

Sponsored Links

JD.com will die Eine-Tonne-Drohne

JD.com-Drohne

Chinas größter Onlinehändler JD.com hat am Montag mitgeteilt, ein Drohnennetzwerk zum Ferntransport von Nutzlasten bis zu einer Tonne Gewicht aufzubauen.

Laut Bloomberg werde DJ.com zunächst in der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi einen Testlauf durchführen: Ein Drohnen-Netzwerk, das Waren in entlegene Gegenden und landwirtschaftliche Erzeugnisse in Städte transportieren soll.

Das Test-Netzwerk soll ein Gebiet von 300 Kilometern Radius abdecken, in der ganzen Provinz sollen dafür Drohnenstationen eingerichtet werden. An der Xi'an National Civil Aerospace Industrial Base entstehe einen Entwicklungs- und Produktionsstandort für die Schwerlastdrohnen.

JD.com betreibt bereits ein China-weites Netzwerk von tausenden Transportstationen mit 65.000 Angestellten. Nach Firmenangaben nutzen 236 Millionen Kunden regelmäßig den Dienst. Der Umsatz des Unternehmen wuchs im ersten Quartal 2017 um 41,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Dem Verlust von 864,9 Millionen Yuan (111,6 Millionen Euro) im Vorjahr stand ein Gewinn von 843,1 Million Yuan (108,8 Millionen Euro) im letzten Geschäftsjahr entgegen (Finanzberichte).

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget