ThyssenKrupp realisiert kabellosen Aufzug, der auch seitwärts kann

246 Meter hoher Testturm für neues Lift-System eingeweiht
Anton Waldt
A. Waldt|06.27.17

Sponsored Links

Anton Waldt
June 27th, 2017
ThyssenKrupp realisiert kabellosen Aufzug, der auch seitwärts kann

2014 hat Aufzughersteller ThyssenKrupp das Konzept für einen neuartigen Lift-Typ namens MULTI vorgestellt: Kabellose Kabinen ermöglichen dabei nicht nur vertikale sondern auch horizontale Bewegungen, womit sich ganz neue Möglichkeiten in der Fahrstuhlführung ergeben, weil die Kabinen eben nicht mehr jede für sich allein in einem Schacht rauf- und runterdüsen, statt dessen können viele Kabinen im gleichen, verzweigten System unterwegs sein. Um zu zeigen, dass MULTI funktioniert und sicher ist, hat man sogar eigens einen Testturm gebaut, der stolze 246 Meter hoch ist und letzte Woche eingeweiht wurde.




All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget