AR-Konzept erklärt Airbnb-Wohnungen

Ferienwohungsfunktionen virtuell statt durch Stickies markieren
Anton Waldt
A. Waldt|07.01.17

Sponsored Links

AR-Konzept erklärt Airbnb-Wohnungen

Nachwuchsdesignerin Isil Uzum hat ein einfaches Konzept kreiert, das die Möglichkeiten der Augmented Reality clever für eine Alltagssituation nutzt: Die Einführung in eine Airbnb-Wohnungen. Statt an alle relevanten Stellen Stickies zu kleben, werden Thermostat, Spülmaschine und andere Dinge mit virtuellen Notizen versehen, die per Bilderkennung getriggert und als Zusatzinformation über die Kameraperspektive des Gast-Smartphones gelegt werden. In der Praxis dürfte dabei vor allem die Erkennung der AR-Trigger kniffelig werden, aber genau daran arbeiten ja Google (Project Tango), Apple (ARKit) und Co. gerade emsig.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget