Tesla hat bis jetzt nur 260 Model 3s hergestellt

Die Produktionsquote ist noch nicht da, wo sie sein sollte
Felix Knoke
F. Knoke|10.03.17

Sponsored Links

Tesla hat bis jetzt nur 260 Model 3s hergestellt
A Tesla Motor Inc. Model 3 vehicle is displayed outside the company's Gigafactory in Sparks, Neveada, U.S., on Tuesday, July 26, 2016. Tesla officially opened its Gigafactory on Tuesday, a little more than two years after construction began. The factory is about 14 percent complete but when it's finished, it will be about 10 million square feet, or about the size of 262 NFL football fields. Photographer: Troy Harvey/Bloomberg via Getty Images
Tesla hat Ende Juli die ersten Model 3s ausgeliefert und eine steile Produktionssteigerungskurve angekündigt: Laut Musk sollten erst 100 Autos im August, 1500 im September und 20.000 im Dezember hergestellt werden. 10.000 pro Woche sollten es 2018 sein.

Aber der Plan ist gescheitert. Aus einer Aufstellung der Produktion im dritten Quartal geht hervor, dass bis jetzt nur 260 Model 3s hergestellt und 220 ausgeliefert wurden.

Laut Tesla gebe es Engpässe bei der Herstellung und obwohl die Werke in Kalifornien und in der Nevada Gigafactory heißlaufen, würden manche Systeme nicht so recht in Gang kommen. "Man muss betonen, dass es keine grundlegenden Probleme mit der Herstellung und den Lieferketten des Model 3 gibt", sagte Tesla in einer Stellungnahme. "Wir wissen, was wir verbessern müssen und wir sind uns sicher, dass wir bald die Produktionsengpässe beheben werden."

Im dritten Quartal wurden allerdings mehr Model S und X ausgeliefert als in den Quartal davor. Bis Ende des Jahres sollen Tausende Autos mehr hergestellt werden, als vorhergesagt.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget