Verzweiflungstat: Toys 'R' Us lockt IT-Kids mit AR

Die "Play Chaser"-App verwandelt den Spieleladen in einen AR-Spielplatz
Felix Knoke
F. Knoke|10.03.17

Sponsored Links

Verzweiflungstat: Toys 'R' Us lockt IT-Kids mit AR
Screenshot

Die insolvente US-Spielekette Toys 'R' Us hat ein Digitalisierungsproblem, klar, aber löst man das durch den lahmsten Tech-Trend des Jahres: Augmented Reality? Bekommt man IT-Kids mit einer AR-App in den Laden damit deren Eltern nicht bei Amazon (oder auf dem Flohmarkt) Spielzeug kaufen?

Die Kette versucht es jedenfalls und stellt Play Chaser vor, eine kostenlose AR-App für Android und iOS, mit der Toys-'R'-Us-Läden als augmentierte Spielplätze auf dem Handydisplay erscheinen. Holt man das physische Stern-Symbol im Laden in den Kamerasucher, kann man Basketball mit virtuellen Bällen spielen und dem Giraffen-Maskottchen beim Erklären zuschauen.

Play Chaser wird derzeit in 23 US-Läden erprobt und soll bis 21. Oktober in allen US-Filialen funktionieren.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget