Twitter erlaubt ab sofort Namen mit 50 Zeichen

Möglich: Franz von und zu Laberbackenhausen-Hastenichgehört
Anton Waldt
A. Waldt|11.11.17

Sponsored Links

Anton Waldt
November 11, 2017 3:01 AM
Twitter erlaubt ab sofort Namen mit 50 Zeichen

Als hätte der Kurznachrichtendienst nichts dringenderes zu tun, schraubt man munter an Zeichenzahlen herum: Zum laufenden 280-Zeichen-Tweet-Test kommt nun eine Formatänderung für Display-Namen, also der öffentlich angezeigten Namen, die aber bei Twitter nicht Nutzernamen heißen, weil dieser Begriff für den Account-Namen reserviert ist: Diese sind ab sofort nicht mehr auf bescheidene 20 Zeichen beschränkt, sondern können vielmehr 50 Zeichen lang werden, also beispielsweise etwa:


Franz von und zu Laberbackenhausen-Hastenichgehört

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission. All prices are correct at the time of publishing.