Latest in Viral

Image credit:

Uber versuchte 2016 massives Datenleck zu vertuschen

Daten von 57 Mio. Usern und Fahrer gehackt
Ji-Hun Kim
November 22, 2017
Share
Tweet
Share

Sponsored Links


Das Mobilitätsunternehmen Uber hat bekannt gegeben, dass es 2016 einen massiven Hack auf das Unternehmen gegeben hat und dabei rund 57 Mio. Datensätze von Kunden und Fahrern geleakt sind. Zu der Zeit war noch Travis Kalanick als Chef im Amt und statt den Hack an die Polizei und Regierung zu berichten und die User zu informieren, zahlte man den Hackern offenbar die Summe von 100.000 Dollar, damit die Informationen gelöscht wurden und Stillschweigen vereinbart wurde. Noch so eine Baustelle, die Dara Khosrowshahi von Kalanick geerbt hat. Es gebe dafür keine Entschuldigungen, so der neue Uber-CEO. Dafür musste Chief Security Officer Joe Sullivan seinen Platz räumen, wie auch der Anwalt Craig Clark, die aktiv in die Vertuschung involviert gewesen sein sollen. Nun soll der Direktor des National Counterterrorism Center Matt Olsen Ubers Sicherheitsprozesse neu austarieren. Uber beteuert indes, dass keine der Daten in die falschen Hände gelangt seien. Hier weiterhin Vertrauen zu haben, dürfte gar nicht mehr so einfach sein.


All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Share
Tweet
Share

Popular on Engadget

'Call of Duty' developer will further crack down on racist players

'Call of Duty' developer will further crack down on racist players

View
Epic delays the next 'Fortnite' event and season again

Epic delays the next 'Fortnite' event and season again

View
The next 'Elite Dangerous' expansion lets players walk on planets

The next 'Elite Dangerous' expansion lets players walk on planets

View
Amazon knocks $300 off the price of Apple's 16-inch MacBook Pro

Amazon knocks $300 off the price of Apple's 16-inch MacBook Pro

View
‘Final Fantasy Adventure’ was everything I hoped for 25 years later

‘Final Fantasy Adventure’ was everything I hoped for 25 years later

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr