Bericht: Samsung plant Bixby-Lautsprecher für 2018

Von wegen Apple sei ein Nachzügler
Felix Knoke
F. Knoke|12.15.17

Sponsored Links

Felix Knoke
December 15th, 2017
Bericht: Samsung plant Bixby-Lautsprecher für 2018

The logo of Samsung Electronics is seen at its office building in Seoul, South Korea South Korea, October 11, 2017. Picture taken on October 11, 2017.   REUTERS/Kim Hong-Ji

Es ist erstaunlich, aber Apples lange herausgeschobener Netz-Lautsprecher HomePod wird möglicherweise nicht der letzte seiner Art auf dem Markt sein. Laut Bloomberg will Samsung in der ersten Jahreshälfte 2018 einen eigenen solchen Lautsprecher herausbringen. Natürlich läuft auf ihm Bixby, Samsungs Siri-, Alexa-, Google-Now-Konkurrent. Kosten: 200 Dollar.

Noch soll der Lautsprecher keinen Namen tragen. Aber fest stehe seine Positionierung als Gerät mit hoher Tonqualität und zur Steuerung von Smart-Home-Geräten, so anonyme Quellen zu Bloomberg. Er verbinde sich mit Samsung-Geräten TVs und Galaxy-Handys. Außerdem sei er kompatibel mit dem SmartThings-Netzwerk aus Diensten und Geräten, das Samsung 2014 aufgekauft hatte.

Preis und Veröffentlichungsdatum stünden noch nicht fest. Das Unternehmen verbessere noch die Sprach-gesteuerte Websuche auf dem Gerät.

Samsung hatte schon im Juli einen Bixby-Lautsprecher angeteasert, aber das war noch vor dem problematischen Marktstart der Sprachsteuerung. Samsung kündigte bereits ein Update an: Bixby 2.0 soll dank neuer Smart-Fähigkeiten gleichauf mit seinen Konkurrenten sein oder sie gar überholen.

All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget