Sponsored Links

Rockstar Jack White verbannt Smartphones von seinen Konzerten

Mehr "menschliche Erfahrung" weniger Bildschirmglotzen
Ji-Hun Kim
Ji-Hun Kim|January 26, 2018 12:22 PM
USA/
Der amerikanische Musiker, Songwriter und Gitarrist Jack White (früher White Stripes, Raconteurs) möchte auf seiner kommenden Tournee dem Publikum vor den Gigs die Smartphones abnehmen. In einem Statement steht, dass "keine Fotos, Video- und Audioaufnahmen erlaubt" sind. Man wolle eine "handy-freie" Erfahrung schaffen. "Wir glauben, dass Ihr es genau so genießen werdet, eine Zeit lang nicht aufs Handy zu gucken und die Musik und unsere geteilte Liebe in Person erfahrt", so White. Jack White möchte mit dem System Yondr arbeiten. Die Smartphones werden in eine Art versiegelte Tasche getan, können aber jederzeit an bestimmten Yondr Phone Zones entsperrt werden. So behält der Zuschauer sein Device bei sich, kann aber derzeit keine Fotos oder Tweets absetzen. Man wolle mit dieser Politik eine "100% menschliche Erfahrung" schaffen. Einen Versuch ist es wert, vielleicht werden ja wieder Feuerzeuge gezückt.