Entweder ihr gebt mir Windows 7 oder 600 Millionen Dollar Schadensersatz

Amerikaner verklagt Microsoft und Geschäftsführer Nadella
Felix Knoke
F. Knoke|02.20.18

Sponsored Links

Felix Knoke
February 20th, 2018
Entweder ihr gebt mir Windows 7 oder 600 Millionen Dollar Schadensersatz
Windows-Update
Was ist ein angemessener Umgang mit dem Zwangs-Update auf Windows 10 im Jahre 2015? Der Amerikaner Frank D. meint: Klage gegen Microsoft. Und zwar: Entweder stellt ihr mir eine Version von Windows 7 zur Verfügung, oder zahlt mir Schadensersatz über 600 Millionen Dollar.

Seine Begründung laut Klageschrift: "Ich besitze einen Asus-Laptop 54L mit einer OEM-Lizenz für Windows 7. Der Computer wurde auf Windows 10 aktualisiert und wurde dadurch sofort unbenutzbar. Das Upgrade löschte die gecachete oder Backup-Version von Windows 7."

Weil sein OEM-Händler aber "unvertrauenswürdig" sei, könne er keine Kopie von Windows 7 erwerben und installieren. Seine Versuche, direkt bei Microsoft eine Lizenz zu erhalten, schlugen fehl. "Die Microsoft Corporation weigert sich, ihr lizensiertes Betriebssystem auf diesem Laptop zu ersetzen und verlangt, dass der Computerhändler den Tausch vornimmt."

Frank D. will nun gerichtlich erreichen, dass Microsoft innerhalb von 30 Tagen eine Kopie zur Verfügung stellt - oder 600 Millionen Dollar Schadensersatz zahlt. Wie er auf die Summe kommt, ist unklar. Jedenfalls könnte es auch ein Tippfehler sein: Bleeping Computer weist auf die Klageschrift hin, dort steht: "6,000,000,00 Dollar (six hundret million dollars)" Ein Gericht könnte das - ebenso wie den Rest der eher mal eben ausgefüllten Schrift - als Schludrigkeit auslegen und zum Beispiel ein viel vernünftiger-unvernünftigeres sechs Millionen daraus machen, oder halt gleich ein sechs Milliarden.

Aber wie Engadget-Leser Moritz gerade per Nachricht mitteilt, wurde zu einem ganz ähnlichen Fall bereits entschieden. Was in Worten geschrieben steht (in diesem Fall: 600 Millionen Dollar) hat mehr Gewicht als das, was
mit Zahlen ausgedrückt werden sollte (in diesem Fall: 600 Milliarden Dollar).
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget