Apple stellt AirPort ein

Nur die Restbestände werden noch verkauft
Anton Waldt
A. Waldt|04.28.18

Sponsored Links

Apple verabschiedet sich von seiner WLAN-Basisstation AirPort in allen
Varianten (Extreme, Express, Time Capsule)
Apple verabschiedet sich von seiner WLAN-Basisstation AirPort in allen Varianten (Extreme, Express, Time Capsule)

Apple verabschiedet sich von seiner WLAN-Basisstation AirPort in allen Varianten (Extreme, Express, Time Capsule). Ganz überraschend kommt der Schritt nicht, jedenfalls hat die AirPort-Serie, die es seit 1999 gibt, zuletzt 2013 ein Hardware-Update erfahren. Apple wird ab sofort nur noch die Airport-Lagerbestände verkaufen, für die Zeit danach hält der Konzern schon mal Einkaufs-Tipps bereit, wie es mit der Software-Unterstützung für bestehende Geräte weitergeht, ist derweil völlig unklar.
All products recommended by Engadget are selected by our editorial team, independent of our parent company. Some of our stories include affiliate links. If you buy something through one of these links, we may earn an affiliate commission.
Popular on Engadget