Image credit:

Web2.0-Schreibtisch-Bot MyDeskFriend heißt jetzt Pingo und ist für 99 Euro zu haben

Share
Tweet
Share
Save



Wir hatten das Teil schon mal im Sommer, jetzt ist der Schreibtisch-Bot MyDeskFriend der Schweizer Firma Arimaz käuflich zu erwerben, außerdem hat er einen richtigen Namen bekommen: Pingo. Der Bot ist eine Art entfesselter Nabaztag, er kurvt über den Schreibtisch und liest währenddessen RSS-Feeds oder FaceBook-Neuigkeiten vor. Damit Pingo sich nicht dauernd den Schnabel an der Kaffeetasse einrennt oder von der Tischkante stürtzt, ist er mit 5 Sensoren bestückt, Strom holt sich das Kerlchen von einer Basisstation. Und wem das alles noch nicht genug Theater ist, kann sich von Pingo auch noch was vorsingen lassen. Für 99 Euro seid ihr dabei. Video nach dem Break.

[via gizmodiva]

Gallery: MyDeskFriend Pingo | 13 Photos



From around the web

ear iconeye icontext filevr