Image credit:

Sanyo Eneloop lite sind der nächste große Schritt im Akkubusiness

Ji-Hun Kim
03.08.10
Share
Tweet
Share
Save




Sanyos Eneloop Akku-Batterien waren von Beginn eine sehr gute Sache. Ni-Mh-Batterien, die aufgeladen im Regal stehen und weitaus länger halten als gewöhnliche Akkus. Jetzt kommt mit Eneloop lite der nächste Schritt. Sie kommen nämlich ab Juni in Japan mit einem weitaus geringeren Einstiegspreis und könnten den Bedarf an fähigen, umweltverträglicheren Batterien enorm stillen. Selbst nach drei Jahren Gebrauch werden noch immer 75 Prozent Leistung versprochen, was mehrere hundert Euro Ersparnisse versprechen dürfte. 780 Yen werden die 1,2V 950mAh AAs kosten, 640 Yen die 1,2V 550mAh AAAs (6,30 Euro bzw. 5,20 Euro), jeweils als Paar. Die Hoffnung in den 90ern Batterien überhaupt abzuschaffen, konnte man in gadgetbedürftigen Zeiten wie heute nicht einlösen, bessere Batterien nutzen, sollte dafür jeder aber umso mehr.

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr