Image credit:

In der Stehlampe versteckt sich ein Fernseher

0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


In grauer Vorzeit, als Radios noch ein "Auge" hatten und Fernseher ehrenwerte Maschinen waren, die ein Minütchen brauchten, um auf Betriebstemperatur zu kommen, war es üblich, die Glotze in Truhen, Schränken oder Schreibtischen zu verstecken, die natürlich durchgehend dunkle, massive Holzmonstrositäten waren. In den 70ern kam das TV-Versteckspiel aus der Mode und seit den 80ern ist es schicklich, die Glotze in ihrer vollen technischen Pracht gut sichtbar zu präsentieren - glücklich wer sich dazu Bang & Olufsen leisten kann. Mit der Schrumpfung der TV-Geräte von 3 auf 2 Dimensionen ist inzwischen aber auch das Verstecken des Fernsehers wieder solanfähig geworden, nicht zuletzt, weil das immer besser funktioniert, je kompakter und flacher die Dinger werden. Und dazu hat sich der Designer Denis Santachiara jetzt etwas extraschlaues einfallen lassen: Die Flash Lamp, eine Stehlampe, in der sich ein 23-Zoll-TV verbergen kann. Preise und Verfügbarkeit sind leider schrecklich unklar.

[via coolest-gadgets]

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr