Image credit:

Recompute: der grüne Pappe-PC

0 Shares
Share
Tweet
Share
Save



Die Hardware eines Computers lässt wenig Spielraum für Umweltschutz. Beim Case hingegen müsste einiges möglich sein, dachten sich ein paar Studenten der University of Houston und entwickelten die Pappehülle für den PC. DIe Idee kam so gut an - es gab es einen Platz unter den ersten zehn in der Greener Gadgets Competition 2009 und eine Auszeichnung bei der ID Magazine Annual Design Review - dass sich aus dem Studentenprojekt das Unternehmen Recompute entwickelte. Engadget-US war neugierig und hat einen der Pappe-PCs genauer unter die Lupe genommen. Leider ließ ausgerechnet die Stabilität der Konstruktion zu wünschen übrig - nicht nur beim Einstecken des Stromkabels hörten die Kollegen ein beunruhigendes Knacken. Als Vorteil der ungewöhnlichen Verpackung entpuppte sich dafür ein gedämpftes Lüftergeräusch. Leider hat Umweltschutz auch hier seinen Preis: ein Linux-basierter 2,2GHz Athlon X2 kostet 500 Dollar, ein 2,8GHz Athlon II Quad Core-Windows 7-System gibt es für 1000 Dollar, und für die DIY-Version müsst ihr 200 Dollar hinlegen.

Gallery: Pappe-PC Recompute | 16 Photos

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr