Image credit:

Laut Gerüchten soll das iPhone 5 Aluminiumrücken und neues Antennendesign erhalten

Ji-Hun Kim
03.07.11
Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links




Glaubt man aktuellen Spekulationen dürfte das kommende iPhone 5 dem iPod touch wieder ähnlicher werden. So soll der Rücken in Zukunft aus Aluminium bestehen und nicht mehr aus Glas, um Kratzanfälligkeit, Gewichts- und die berüchtigten "Weiß"-Probleme zu beheben, so Taiwans Economic Daily News. Damit würde Apple den zahlreichen Beschwerden über die sensible Rückseite des iPhone 4 entgegenkommen. Außerdem sollen die Antennen hinter dem Apple-Logo angebracht werden, so dass die bisherigen Stahlrahmenantennen auch der Vergangenheit angehören würden. Das obige Bild ist ein Mockup von Macotakara, der diese Informationen visuell umgesetzt hat. Natürlich ist auch hier wieder Skepsis angebracht, da mit solchen News natürlich schnell Buzz zu erzeugen versucht wird, aber wir haben auch gelernt, dass die chinesischen Zulieferer häufig wirklich wissen, was Phase ist.

[Via Macrumors]

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr