Image credit:

What Was Here: Mehr erfahren über die Vergangenheit mit Augmented Reality

Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links




Nützlich für berühmte Orte im öffentlichen Raum, genau so wie für ganz private Erinnerungen: "What Was Here" setzt auf Hobby-Historiker mit Google-Affinität. Wer alte Bilder aus längst vergangenen Zeiten von seiner Straßenecke, historischen Gebäuden oder sonstigen mehr oder weniger sehenswerter Sehenswürdigkeiten auf dem Dachboden findet, kann die einscannen, für GoogleMaps taggen und somit all denen zur Verfügung stellen, die mit iOS-Gerät auf der Suche nach mehr Infos zum jeweiligen Standort sind. Via Augmented Reality. Deutschland ist - natürlich - noch ein fast komplett schwarzer Fleck auf der "What Was Here"-Landkarte, da müssen wir also ran. Gemeinsam. A propos. Die eine oder andere "social Gemeinsamkeit" sind in der App natürlich am Start.

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr