Image credit:

ARM-Server mit 32 Prozessorkernen wird durch Muskelkraft betrieben (Video)

Share
Tweet
Share
Save


Auf dem Red Hat Summit in Boston hat Linux-Entwickler Jon Masters mit vollem Körpereinsatz demonstriert, was Server mit ARM-Prozessoren wirklich speziell macht: Masters erzeugte durch fleißiges Strampeln auf einem Fahrrad genug Energie für den Betrieb eines Calxeda-Servers von HP mit nicht weniger als 32 Prozessorkernen. Das Set-up des Strampel-Servers wird dann im wackeligen Video nach dem Break en Detail vorgestellt. [Foto: Red Hat]



From around the web

ear iconeye icontext filevr