Image credit:

Hands-On: Der neue Furby 2012 (Videos)

Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links



Furbys beste Zeit ist schon länger vorbei, daran konnte auch die mit der 2005er-Generation eingeführte Spracherkennung nichts ändern. Die neueste Version der plüschigen Quasselstrippe rüstet trotzdem weiter auf - vor allem die gefühlstiefen LED-Augen sind nicht zu übersehen. Ausserdem lässt sich Furby 2012 mit dem iPad füttern. Und er reagiert auf Gespräche nicht nur mit unterschiedlichen Gemütsverfassungen, sondern reichert überdies das "Furbisch" mit immer mehr englischen Wörtern an. Unsere Kollegen vom US-amerikanischen Engadget haben mit dem Pelzbot Bekanntschaft geschlossen und diese in zwei Videos (nach dem Break) dokumentiert. Die komplette Review könnt ihr hinter dem Quelle-Link lesen.


Gallery: Furby 2012 Hands-On | 28 Photos


Gallery: Furby ausgepackt | 13 Photos





Popular on Engadget

Engadget's Guide to Privacy

Engadget's Guide to Privacy

View
Batman comes to 'Fortnite' along with Catwoman and Gotham City

Batman comes to 'Fortnite' along with Catwoman and Gotham City

View
Hitting the Books: Searching for ancient cities from space

Hitting the Books: Searching for ancient cities from space

View
The Morning After: Taking a look inside the iPhone 11 Pro Max

The Morning After: Taking a look inside the iPhone 11 Pro Max

View
Ask Engadget: How can I improve my rural internet?

Ask Engadget: How can I improve my rural internet?

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr