Image credit:

RIM: 2013 kommen "mindestens 6" Smartphones mit BlackBerry 10

Share
Tweet
Share
Save


Ein wenig müssen wir uns noch gedulden, bis RIM das neue OS - BlackBerry 10 - final vorstellt und die ersten Geräte für das Betriebssystem gleich mit. Der CMO von RIM, Frank Boulben, hat im Rahmen der CES ein paar Details in Sachen Hardware-Roadmap verkündet. Laut des Marketing-Chefs des angeschlagenen Unternehmens will RIM die Unabhängigkeit von den Mobilfunkern und deren gleichzeitiges Interesse nutzen - es gibt keinerlei Exklusivvereinbarungen - und mit mit den sechs Smartphones den gesamten Markt bedienen: oberes Drittel, Mittelklasse und das Einsteiger-Segment. Mit mindestens sechs Smartphones will man das neue Betriebssystem pushen, 150 Mobilfunk-Unternehmen testen bereits Geräte mit BlackBerry 10. Mindestens 70.000 Apps sollen zum Start zur Verfügung stehen, rund 90 Prozent der 600 wichtigsten inklusive.

From around the web

ear iconeye icontext filevr