Image credit:

IBM experimentiert mit neuartigen Sonnenkollektoren

Share
Tweet
Share
Save



Ein Forschungsprojekt von IBM verspricht einen großen Fortschritt bei der Nutzung der Sonnenenergie. Durch ein spezielles wasserbasiertes Kühlsystem werden die Zellen vor der Überhitzung geschützt und sollen so bis zu 2.000 Mal mehr Energie aufnehmen können als herkömmliche Bauteile der Photovoltaik. Das verwendete Wasser kann außerdem gefiltert als Trinkwasser oder anderweitig wiederverwendet werden, z.B. für Klimaanlagen. Ein Hoch auf die Effizienz. Derzeit werden einige Prototypen getestet. Wann die neue Technik in Serie gebaut werden wird, ist noch nicht klar.

From around the web

ear iconeye icontext filevr