Image credit:

JackPen: Kugelschreiberwinzling aus der Kopfhörerbuchse

0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Der britische Erfinder Andrew Jewson hat eine Lösung für das Problem bzw. Phänomen ausgeknobelt, dass scheinbar nie ein Stift zur Hand ist, wenn man gerade einen braucht: den JackPen. Der Kugelschreiberwinzling lässt sich in der Kopfhörerbuchse von Handy und Co. verstauen und macht umgedreht das Smartphone zum Stift - was dann ein bisschen an Side Talking erinnert. Die Farbe in einem JackPen soll für eine 30 Meter lange Linie reichen, gleichzeitig sind die Stiftlinge angeblich besonders auslaufsicher. In Großbritannien ist ein Dreierpack JackPens für 4 Pfund zu haben, ob das Konzept aufgeht: Abwarten.

Gallery: JackPen | 8 Photos



[via dailymail]

From around the web

ear iconeye icontext filevr