Image credit:

Nokia X, X+ und XL: Die Android-Nokias machen ernst

Share
Tweet
Share
Save


Nokias Android Smartphone ist Realität. Angesiedelt zwischen der Asha-Serie und den Windows Phones, sind die Android Smartphones speziell für das untere Segment konzipiert. Die X, X+ und XL Smartphones basieren auf Android, kommen aber natürlich nicht mit dem üblichen Play Store, sondern einem eigenen, obwohl auch andere Stores zugelassen sind. Der Nokia Store erlaubt in 60 Ländern das Bezahlen über Telefonrechnung. Here Maps, MixRadio, Skype und Outlook sind auf dem 4-Zoll Smartphone integriert und auf das Tile-Interface wurde auch nicht verzichtet. Gleich drei Varianten gibt es von den Android Nokias. X, X+ und XL. Das X verzichtet auf die übliche Lumia-Kameraqualität und kommt mit nur einer 3 Megapixel Kamera. Das X+ unterscheidet sich vor allem durch mehr Speicher. Die Farben für alle: Grün, Rot, Cyan, Gelb sowie in Schwarz und Weiß. Gemeinsam ist ihnen auch der Dual-Core Snapdragon Prozessor. Das XL ist ein 5-Zoller mit WVGA IPS Display, 2 Megapixel Frontkamera und LED Blitz. Alle Kommen mit einem Monat Skype Flatrate und 10GB OneDrive. Die Preise: X kostet 89 Euro, X+ soll erst im zweiten Quartal kommen und kostet 99 Euro, XL wird auch ab dem zweiten Quartal geliefert und kostet dann 109 Euro. Vertragen sollen sich die Lumia und X Serien laut Elop, weil über die Lowcost X-Phones ein Einstieg in die Welt der Windows-Services ermöglicht werden soll.


Gallery: Nokia X | 30 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr