Image credit:

Das Auge fährt mit: Virtuelle Fenster für Fahrstühle als praktisches Nachrüst-Set (Video)

Share
Tweet
Share
Save


Die israelische Firma DigiGage hat ein virtuelles Fenster für Fahrstühle entwickelt, das wohl größeres Verbreitungspotential haben dürfte: Das Fake-Fenster ist als kompaktes System konzipiert, mit dem auch Uraltaufzüge nachgerüstet werden können, im Display steckt nämlich auch die Sensorik, die dafür sorgt den virtuellen Ausblick mit der Kabinenbewegung zu synchronisieren. Wartung und Aufspielen neuer Inhalte erfolgen derweil über einen Internet-Anschluss, mit dem dann auch aktuelle Meldungen ins Fenster kommen können. Aber vor allem sollen dort wohl virtuelle (Werbe)Welten zu sehen sein, vom Aquarium über simulierte Ausblicke bis hin zu abstrakten Fantasielandschaften. Video nach dem Break.

[via gizmag]



From around the web

ear iconeye icontext filevr