Image credit:

Kraftwerk: Das erste Handy-Ladegerät mit Brennstoffzelle (Video)

0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Externe Akkus gehören ja mittlerweile bei vielen Smartphone-Abhängigen zum Standard-Zubehör. Wie wäre es denn mal mit etwas anderem? Zum Beispiel elf vollen iPhone-Ladungen mit einem Spritzer Feuerzeug-Benzin? Kraftwerk verspricht genau das. Das Projekt ist gerade bei Kickstarter an den Start gegangen.

Das kleine Gerät (anvisierte Auslieferung im Dezember 2015, Kostenpunkt: 149 Dollar, bzw. 99 Dollar, wenn ihr euch schnell entscheidet) hat einen USB-Port und kann darüber praktisch jedes Gadget mit Strom versorgen. Telefone, Tablets, aber auch Action Cams wie die GoPro. Und scheint schon vor allem für den Outdoor-Einsatz konzipiert, für die Momente, in denen man wirklich keinen Steckdose, aber vielleicht gerade noch einen Camping-Kocher dabei hat. Die Brennstoffzelle kommt aus Deutschland, soll besonders effizient arbeiten, die Technologie dahinter wird von 27 Patenten geschützt.

Gallery: Kraftwerk | 5 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr