Image credit:

Hands-On mit den LG Smartwatches: Watch Urbane und Watch Urbane LTE

Share
Tweet
Share
Save


Es war eine gewisse Überraschung, dass eine der beiden Smartwatches von LG, die Watch Urbane LTE, mal ohne Android auskommt, und beide sind jetzt auch schon einen Tag vor dem MWC zu begutachten. Die Watch Urbane wirkt dabei wie eine direkte Weiterentwicklung der G Watch R und hat gleiche Spezifikationen (1,3 Zoll P-OLED, 410mAh Batterie, Snapdragon 400 mit 512 RAM) auch wenn sie dabei noch mehr wie eine klassische Uhr wirkt. Neu ist hier vor allem das rosagoldene Design, das manchen vielleicht etwas überzogen vorkommt. Mit der Urbane LTE kommt trotz gleichem Namens ein ganz anderes Modell auf den Markt, das auf WebOS basiert und als Uhr auch weit eher an eine sportliche Variante erinnert. NFC, eine große Batterie (700mAh), drei Knöpfe und natürlich die Möglichkeit Gespräche gleich von der Uhr aus ohne Smartphone zu führen, sind die größten Unterschiede neben dem Design. Die Smartwatch ist mit einem Snapdragon 400 mit 1GHz RAM auch etwas performanter als sein Namenspartner. Ob die eigenen Apps von LG auf die Dauer reichen werden, oder sich darum noch eine größere Plattform entwickelt wird abzuwarten sein, denn nicht jeder ist unbedingt scharf auf eine Golf-App. Video der Uhren nach dem Break.

Gallery: LG Watch Urbane und Watch Urbane LTE | 13 Photos

LG's Watch Urbane and Watch Urbane LTE

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr