Image credit:

Japaner sammeln 290.000 Euro um Anime-Speer auf den Mond zu pflanzen

Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links


Die bislang erfolgreichste japanische Crowdfunding-Aktion soll eine Mondmission ermöglichen und gleichzeitig eine Anime-Fantasie wahr werden lassen: In der Anime-Serie Neon Genesis Evangelion schleudert ein Kampfroboter die sogenannte Longinuslanze auf den Mond, nun soll eine 23 cm kleine Replica des Speers auf den echten Mond geschickt werden, wofür auf der Crowdsourcing-Plattform ReadyFor bereits 38 von angepeilten 100 Millionen Yen gesammelt wurden (290.000 von 764.000 Euro). Klingt total bescheuert? Ist es auch, gleichzeitig aber auch nicht, denn die Anime-Geschichte ist eigentlich nur der Aufhänger für eine Mondmission, die den mit insgesamt 30 Millionen Dollar dotierten Google Lunar X Prize gewinnen möchte, der für erfolgreiche private Mondmissionen ausgelobt wurde. Video nach dem Break.

Popular on Engadget

Google stops sending Android cell signal data over privacy concerns

Google stops sending Android cell signal data over privacy concerns

View
Disney+ will have apps for iOS, Apple TV, Android and Xbox One

Disney+ will have apps for iOS, Apple TV, Android and Xbox One

View
'Always Audi' program gives new customers free Silvercar rental days

'Always Audi' program gives new customers free Silvercar rental days

View
The Morning After: The beauty of a ray-traced 'Minecraft'

The Morning After: The beauty of a ray-traced 'Minecraft'

View
HyperX just made its Cloud Alpha gaming headset even better

HyperX just made its Cloud Alpha gaming headset even better

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr