Image credit:

250.000 Dollar Drohne macht doch die besseren Videos

0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Ihr wisst schon, der Traum vom eigenen Drohnen-Video soll Demokratie unter den Filmern schaffen. Sensationelle Einstellungen für wenig Geld. Der Haken: die Kameras unter einer Drohne sind meist doch ein wenig unterbelichtet. Brain Farm haben sich, um das Gegenteil zu beweisen, mit einer Phantom Flex4K Ultra HD Kamera und einer monströsen Aerigon Drohne bewaffnet, die sie vorher selbst noch ein wenig tunen mussten, denn selbst der war das Gewicht der Kamera zu groß. Bewiesen haben sie dabei letztendlich, dass man wundervolle 4K Videos in Kinoqualität mit einer Drohne produzieren kann, die auch noch das letzte aus den Stunts herausholt, nur der Preis ist alles andere als happig. 250.000 Dollar. Da kann man als angehender Drohnen-Filmer eigentlich gleich schon wieder einpacken. Video nach dem Break, denn unser krümeliges GIF ist angesichts solcher Meisterleistungen eigentlich eine Frechheit.


From around the web

ear iconeye icontext filevr