Image credit:

EFF meldet: Farbdrucker-Geheimcode geknackt

0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links


Seit Jahren ist bekannt, dass fast alle Farbdrucker bei jedem Ausdruck ein fast unsichtbares, spezifisches Muster aus gelben Farbpunkten mitdrucken. Der US Secret Service hat bereits zugegeben, was es damit auf sich hat: Dieses Muster dient zur Rückverfolgung von Farbkopien. Anhand der Punkte kann der jeweilige Drucker und sein Erstverkaufsort identifiziert und unabhängig erscheinende Ausdrucke zusammengefasst werden.

Aber wir funktioniert dieser Code? Ein Expertenteam der Bürgerrechtler von der EFF glaubt, dass es den Code geknackt hat.

Details, Video und Tool zum Selbstausprobieren nach dem Break.

"Wir haben herausgefunden, dass zumindest eine Druckerserie das Datum und die Zeit, an dem das Dokument gedruckt wurde und die Seriennummer [in das Muster] enkodiert", so EFF-Technologe Seth David Schoen. "Bis jetzt haben wir nur den Code der DocuColor-Serie von Xerox geknackt, aber wir glauben, dass andere Modelle von anderen Herstellern dieselben persönlich identifizierbaren Informationen in ihre Tracking-Punkte packen."



Xerox hat bereits zugegeben, die gelben Punkte auf Geheiß der US-Regierung zu drucken, aber deutete an, dass nur der Secret Service sie auch auslesen könne. Der wiederum gibt an, die Punkte nur zur Aufklärung von Fälschungen zu benutzen. Aber, so die EFF, nichts hindere die Regierung, diese Informationen zu anderen Zwecken zu missbrauchen.

Die EFF macht ein Beispiel: Die Autoren von im Untergrund produzierte Flugblätter politischer Organisationen könnten damit ausfindig gemacht werden.

Aber die Aufklärung des Rätsels der gelben Punkte hat noch eine ganz andere Implikation - und zeigt eine Kontinuität zum Snowden-Skandal: Die US-Regierung trifft im Verborgenen Abmachungen mit der privatwirtschaftlichen Industrie, die die Privatsphäre schwächen. "Die nächste Frage ist: Welche anderen Deals wurden abgeschlossen, um sicher zu stellen, dass unsere Technik uns ausschnüffelt?"

Technische Details und ein Versuchsfeld zum Selbstausprobieren hat die EFF hier veröffentlicht.

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr