Image credit:

Großbritannien testet ab 2017 autonome Fahrzeuge auf Autobahnen

Share
Tweet
Share
Save


Im kommenden Jahr werden in Großbritannien erstmals selbstfahrende Autos auf Schnellstraßen getestet. Finanzminister George Osborne werde entsprechende Pläne am Mittwoch ankündigen und Vorschläge zum Abbau von regulatorischen Schranken unterbreiten, schreibt Reuters. Bei den Test muss stets eine Person hinter dem Steuer sitzen, um notfalls eingreifen zu können. Erklärtes Ziel ist es, autonome Fahrzeuge bis 2020 auf britischen Straßen zu erlauben.

In Deutschland wird derzeit das Digitale Testfeld Autobahn für den Testbetrieb von selbstfahrenden Autos auf der A9 zwischen München und Nürnberg eingerichtet. Das Foto oben zeigt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt auf dieser Strecke im selbstfahrenden Audi A7.

From around the web

ear iconeye icontext filevr