Image credit:

Fake-Bugatti macht Supersportwagen bezahlbar

Ji-Hun Kim
05.31.16
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Man muss schon genauer hingucken, um zu erkennen, dass dieser Bugatti Veyron gar kein Veyron ist. In Wirklichkeit handelt es sich nämlich um einen Mercury Cougar aus dem Jahr 2001, der von einem ambitionierten Bastler in einen Veyron Super Sport umgemodelt wurde. Eine beeindruckende Leistung, auch wenn man die zahlreichen Details im Interior sieht. Vor allem günstiger im Preis ist diese Replika. Knapp 74.000 Euro soll der Umbau kosten. Dafür gibt es keine 1000 PS und wahrscheinlich auch wenig berauschende Fahreigenschaften. Aber wer soll das in der Stadt schon mitkriegen? Video nach dem Break.


From around the web

ear iconeye icontext filevr