Image credit:

The Mill Blackbird

Die digitale Revolution der Autowerbung?
Ji-Hun Kim
06.24.16
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Sponsored Links


Die Entwicklung eines Automobils dauert Jahre und ist sehr aufwendig. Das Gleiche gilt für das dazugehörige Marketing. Wollte man Werbespots für ein neues Modell drehen, mussten bislang die Produktionsagenturen warten, bis der Autofabrikant Serienautos zur Verfügung stellen konnte. Das bedeutet weniger Zeit, bedeutet mehr Stress. Der Blackbird von The Mill sieht aus wie ein Spaß-Buggy ist aber ein Vehikel, das speziell für die Film- und Videoproduktion konzipiert wurde. Das E-Auto lässt sich nämlich in der Länge variieren und fungiert als Motion-Capture-Dummy. So können CG-Modelle unterschiedlichster Autovarianten in der Postproduktion auf den Blackbird montiert werden und die Ergebnisse sind täuschend echt, auch weil die Physics eben nicht aus dem Rechner kommen. Diese Idee könnte nicht nur die den Bereich der Autowerbung revolutionieren. Auch Filmproduktionen könnten auf teure Autos verzichten und stattdessen mit dem universellen Blackbird arbeiten.

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr