Image credit:

Pokémon Go auf dem Truppenübungsplatz

So verlockend die Lüneburger Heide sein mag, das ist die dümmste Idee
Share
Tweet
Share
Save


Wir haben schon wirklich einige obskure Meldungen rings um Pokémon Go gehört, aber diese hier ist wirklich die bescheuertste.

In der Lüneburger Heide sollen sich diese Woche Pokémon Jäger auf einen Truppenübungsplatz geschlichen haben. Nicht nur, dass der Eintritt nicht gerade erlaubt war, sondern obendrein brachten sie sich so auch noch in Gefahr, denn es fanden dort gerade wirklich Übungen mit zusätzlich auch noch scharfer Munition statt. Verletzt wurde aber glücklicherweise niemand.

Versteht sich eigentlich von selbst, dass man auf der Suche nach Pokémons gefährliche Orte meiden sollte, Orte an denen möglicherweise geschossen wird, sollten aber nun wirklich selbst für den abenteuerlichsten Jäger tabu sein.

Panzer-Pokémon von KuwabaraVSYusuke (Deviant Art).

From around the web

ear iconeye icontext filevr