Image credit:

LeEco: Vom Smartphone-Hersteller zum selbstfahrenden Autobauer

Und eine Kooperation mit Aston Martin ist auch im Gang
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


LeEco dürfte nur Menschen ein Begriff sein, die sich für chinesische Smartphones interessieren. Jetzt wollen sie in Hangzhou eine neue Fabrik errichten, in der 400.000 elektrische selbstfahrende Autos gebaut werden. 1,6 Milliarden Investitionsvolumen. Und ein größeres Areal, der so genannte Eco Experience Park, für 2,7 Milliarden ist auch in Planung.

Das LeSEE soll ein autonomes Luxus-Taxi werden, das Chinas Model S werden will. Was bislang von dem Konzept-Auto zu sehen ist, dürfte allerdings am Ende nicht unbedingt die Realität werden. Zusätzlich soll LeEco auch mit dem britischen Autohersteller Aston Martin kooperieren. Man arbeitet an dem kommenden Elektroauto RapidE zusammen heißt es und eine weitere Fabrik in der Nähe von Las Vegas in Kooperation mit Faraday Future sei obendrein in Planung.

From around the web

ear iconeye icontext filevr