Image credit:

Nintendo meldet Download-Rekord

40 Millionen Downloads in 4 Tagen - aber trotzdem gilt Nintendo als Verlierer
Share
Tweet
Share
Save

Nintendo haben die Verkaufszahlen ihres ersten Handyspiels veröffentlicht: 40 Millionen Mal in vier Tagen wurde die kostenlose Version von Super Mario Run heruntergeladen. Zum Vergleich: Pokémon Go wurde 30 Millionen Mal in zwei Wochen installiert.

Wie hoch die Konversionsrate aber von Downloads zu SMR-Käufen (10 Euro pro Installation) ist, erwähnt das Unternehmen nicht. Dabei ist das die einzig interessante Zahl. Super Mario Run ist als kostenloser Download nicht viel Spiel wert. Man bekommt nur einen sehr kurzen, sehr oberflächlichen Eindruck davon. Pokémon Go hingegen kann auch in der kostenlosen Version unendlich lange gespielt werden; alle Spielziele sind auch ohne Geldausgeben erreichbar.

Tatsächlich ist Nintendos Preismodell für Nintendos Investoren eine große Enttäuschung, zumal das Unternehmen schon angekündigt hat, keine weiteren Spielinhalte zu veröffentlichen. Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge, fiel der Nintendo-Aktienkurs gleich nach Bekanntwerden der Nachricht.

From around the web

ear iconeye icontext filevr