Image credit:

Spieleindustrie: 87 Milliarden Euro Einnahmen weltweit

Mobile, Mobile, Mobile
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Warum die Welt der digitalen Spiele ist, wie sie ist? Man muss nur die Marktzahlen anschauen, die SuperData Research aus zusammengetragen hat.

2016 nahm die weltweite Spieleindustrie 91 Milliarden Dollar ein.

  • 40,6 Milliarden Dollar durch Handyspiele (an der Spitze: Pokémon Go, Clash Royale)
  • 35,8 Milliarden durch PC-Spiele (vor allem durch Free-to-Play-Titel; Toptitel: League of Legends und Overwatch)
  • 6,6 Milliarden durch Konsolenspiele (der Markt wächst)
  • 4,4 Milliarden durch Gaming-Videos
  • 2,7 Milliarden durch VR (Enttäuschung überall, kein Hype)
  • 0,9 Milliarden durch E-Spots ("besonders beliebt bei Verlagen, TV-Bossen und Werbern")

Besonders zu denken sollte der Erfolg der Free-to-Play-Titel geben: Bis 2019 sagt SuperData Research Einnahmen von 21,3 Milliarden Dollar voraus. Vor allem in Asien ist der Markt für solche Titel stark: 2016 wurden dort 12,5 Milliarden Dollar eingenommen, im Rest der Welt zusammen nur 6,1 Milliarden Dollar).

From around the web

ear iconeye icontext filevr