Image credit:

Samsung hält an der Note-Marke fest

Note 8 bestätigt
Share
Tweet
Share
Save


Samsung wird nie wieder ein Note-Smartphone auf den Markt bringen. Nach dem Debakel um das Note 7 waren sich Journalisten und Branchenkenner einig, dass das südkoreanische Unternehmen den Phablet-Namen so still und heimlich wie irgend möglich zu den Akten legen und große, Stylus-basierte Geräte unter anderem Namen lancieren würde. Denkste. Nach der Vorlage des Untersuchungsberichts zu den Ursachen der Schmorbrände hat der Chef der Mobilsparte von Samsung, DJ Koh, das Note 8 in einem Interview mit CNet bestätigt. Koh war nach der Pressekonferenz ohnehin in Plauderstimmung.

Der Grund dafür, die Note-Linie am Leben zu erhalten, ist einfach. Note-Besitzer seien die treusten Samsung-Kunden überhaupt. Und die, so scheint es, will man auch zukünftig mit Produkten des eingeführten Markennamens bedienen. Ein zukünftiges Note-Gerät als S8+ oder S8 Pro in den Handel zu bringen, scheint dem Unternehmen zu risikoreich.

Mit anderen Worten: Im Herbst diesen Jahres wird sich entscheiden, ob die Loyalität der Note-Fans wirklich das hält, was sich Samsung erhofft.

From around the web

ear iconeye icontext filevr