Image credit:

Beoplay H4: neuer drahtloser Kopfhörer von B&O

Drahtlos wird günstiger
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save



Bang & Olufsen erweitert heute das Kopfhörer-Angebot seiner Beoplay-Marke um den H4, einen Overear-Kopfhörer, der drahtlos via Bluetooth funktioniert. Mit einem Preis von 299 Euro ist der H4 damit um 100 Euro günstiger als der H7 – die bisherige kabellose Einsteiger-Lösung.

Um den niedrigeren Preis zu erreichen, verzichtet B&O einerseits auf die berührungsempfindliche Oberfläche der Ohrmuschel und stellt zur Musiksteuerung drei normale Knöpfe zur Verfügung. Das klingt vielleicht eher traditionell und nicht sonderlich futuristisch, dürfte dafür aber deutlich verlässlicher funktionieren: also ein guter, sehr guter Kompromiss. Ein Kompromiss ist auch die Batterie. Die läuft zwar immer noch mehr als akzeptable 19 Stunden, ist jedoch fest verbaut und lässt sich somit nicht mehr vom Kunden selbst tauschen. Eine volle Ladung soll zweieinhalb Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Etwaige Firmware-Updates für den neuen H4 werden über die Beoplay-App aufgespielt, mit der auch EQ-Einstellungen vorgenommen werden können.

Der 235 Gramm schwere Kopfhörer verfügt über 40mm-Treiber, läuft mit Bluetooth 4.2 und bietet ein Frequenzspektrum von 20 Hz - 22 kHz.

Für 300 Euro scheint der H4 ein wirklich rundes Gesamtpaket, das hoffentlich auch vom Klang und Verbindungsstabilität her wird überzeugen können. Erfreulicherweise spart B&O nicht an den verwendeten Materialen: Aluminium und Leder geben auch beim H4 den Ton an.

Gallery: B&O Beoplay H4 wireless headphones | 17 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr