Image credit:

Hyperlapse-Film: Mit Google Earth einmal um die Welt

Die beeindruckendste und kürzeste Weltreise im Internet
Ji-Hun Kim
02.10.17
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Dass man mit Google Earth virtuell die Welt bereisen kann, ist kein Geheimnis. Selten hat man jedoch das Programm so virtuos eingesetzt wie der Designer und Filmemacher Matteo Archondis. Mit Hilfe der Maps API und tausenden von Screenshots hat er einen Kurzfilm produziert, der den Zuschauer in zweieinhalb Minuten einmal um die Welt mit beeindruckenden Bildern reisen lässt. Eine verdammt aufwändige und frickelige Arbeit, die ausgesprochen gut gelungen ist. Von Rom, über Paris, nach New York, den Mount Everest bis nach Kyoto. Unten gibt es das kleine Meisterwerk zu sehen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr