Image credit:

Wie man die Tesla-Fronthaube mit einem Schraubenzieher öffnet

It's not a bug, it's a feature
Ji-Hun Kim
02.10.17
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Man ist noch immer dazu verleitet Motorhaube dazu zu sagen. Aber da Tesla bekanntlich E-Autos baut, befindet sich unter der Fronthaube kein Motor sondern einfach nur Luft. Ein zusätzlicher Stauraum, der in den USA schon Frunk (eine Mischung aus Front + Trunk) genannt wird. Nun ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, dass man zumindest seinen Schmuck und seine Rolex nicht mehr unter der Haube verstecken sollte. Denn es ist möglich mit einem Schraubenzieher und wenigen Handgriffen die Haube zu entriegeln. Dabei handelt es sich gar nicht so sehr um eine Sicherheitslücke, als viel mehr um eine Möglichkeit, in Notfällen schneller an die Hauptstromleitung zu gelangen. Daher kommuniziert Tesla diese "Funktion" auch nicht mit den Kunden. Wie das Haubenhacken mit dem Schraubenzieher funktioniert, seht ihr im Video unten. Funktioniert beim Model S und Model X.

From around the web

ear iconeye icontext filevr