Image credit:

Viel Musik von Prince kann wieder gestreamt werden

Feine Überraschung zu den Grammys
Share
Tweet
Share
Save

Wenige Stunden, bevor heute Nacht die Grammy-Verleihung beginnt, ist die Musik von Prince wieder auf Streaming-Plattformen wie Apple Music oder Spotify verfügbar. Nicht die gesamte Diskografie des am 21. April 2016 verstorbenen Künstler, aber immerhin die Platten, die er für Warner aufgenommen und dort veröffentlicht hatte: ein erster, wichtiger Schritt mit vielen großen Songs und Alben.

Vor seinem Tod hatte Prince seine Musik für Streaming-Anbieter geblockt und lediglich mit Tidal als Partner gearbeitet. Ein Testament hatte Prince nicht hinterlassen, Tidal streamte die Musik des Musikers weiter, seitdem kümmert sich Universal Music treuhänderisch um die Verwaltung und Auswertung der Musik.

From around the web

ear iconeye icontext filevr