Image credit:

Honor stellt am 21. Februar das V9 vor

Event-Einladung deutet auf wasserdichtes Phablet
Share
Tweet
Share
Save


Ein knappes Jahr nach der Präsentation des V8 wird Honor am 21. Februar den Nachfolger V9 präsentieren. Die Einladung wurde bereits an Medienvertreter verschickt, von der chinesischen Zulassungsbehörde Tenaa kommen – genau wie im letzten Jahr – verlässliche Angaben zur Ausstattung des Smartphones.

An der Größe und Auflösung des Displays ändert sich demnach nichts. Es bleibt bei 5,7" und auch der QHD-Auflösung. Der namentlich nicht näher spezifizierte Achtkernprozessor taktet mit 2,4 GHz. Bei diesem SoC dürfte es sich um den Kirin 960 handeln. Bis zu 6 GB RAM und 128 GB Speicher werden verbaut. Bein V9 setzt Honor erneut auf eine Dual-Kamera. Der Hauptsensor löst mit 12 Megapixeln auf, ein zweiter 2-MP-Sensor sammelt Tiefeninformationen für die Verschiebung des Fokus. Die Selfie-Cam ist mit 8 Megapixel ausgestattet.

Das V9 ist knapp sieben Millimeter dünn, Honor verbaut einen 3.900 mAh starken Akku. Als OS kommt Android 7 zum Einsatz. Ob des Werbepartners, dem Schwimmer Sun Yang, zu sehen auf der animierten Einladung, wird nun diskutiert, ob das V9 wasserdicht sein wird. Diese Frage wird sich erst am 21. Februar aufklären.

Das V8 ist nach wie vor nicht außerhalb von China erhältlich, ob Honor diese Strategie für das V9 ändert, bleibt abzuwarten.


From around the web

ear iconeye icontext filevr