Image credit:

Orb: Smarte Beleuchtung im UFO-Design

Auch Hygge kann clever sein
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Smarte Glühbirnen sind maßgeblich dafür verantwortlich, dass das Prinzip "Smart Home" in übersichtlichem Rahmen überhaupt Fuß fassen konnte in den heimischen vier Wänden. Stromsparende Lampen, zentral steuerbar über eine App, oft genug auch mit HomeKit-Integration. Shade, ein Startup aus Kopenhagen, will das Konzept nun besser machen. Mit Orb, einem UFO.

Die Idee, wie man sich von bereits existierenden Lösungen absetzen will, ist schnell erklärt. Der Orb strahlt nicht nur in eine, sondern in drei Richtungen: mittig, nach oben und nach unten. Die drei Bereiche lassen sich dabei individuell ansteuern und einstellen, natürlich per App. Wie das aussieht? So.



Ähnlich wie bei Philips Hue kann man mit mehreren vordefinierten Lichtstimmung starten und das System so kennenlernen. Ob der Ansatz von Orb tatsächlich einen spürbaren Unterschied macht oder sogar einen Mehrwert bringt, lässt sich schwer abschätzen, ohne Orb ausprobiert zu haben. Die Indiegogo-Kampagne ist gestern gestartet, die Finanzierung läuft gut, die Lieferung soll jedoch erst im Dezember 2017 erfolgen. Licht so individuell einstellen zu können wie nur irgend möglich, passt jedenfalls gut nach Dänemark, Hygge ist ja ein aktueller Exportschlager.

Gallery: The Orb | 15 Photos



In Sachen Details hält man sich bei Shade jedoch aktuell noch zurück. Zum Produkt selbst, zur Langlebigkeit, zu den LEDs kann man allerhand nachlesen. Doch gerade weil Orb ja ein Smart-Home-Produkt ist, bleiben entscheidende Fragen unbeantwortet. Ja, Orb wird mit einigen bestehenden Systemen kompatibel sein. Mit welchen? Keine Antwort. Außer in Bezug auf Apple und HomeKit: Das wird – zumindest zum Marktstart – nicht unterstützt werden. Dafür kündigt man eine eigene API an.

Um die Gemütlichkeit perfekt zu machen, gibt es nicht nur Orb, sondern auch Slaatto S1, einen Lampenschirm im Lamellen-Design, der noch mehr Stimmungen möglich machen soll. Und natürlich mit der Deckenlampe Orb kompatibel ist.


Los geht's bei 158 US-Dollar.

From around the web

ear iconeye icontext filevr