Image credit:

Dragon dockt beim zweiten Versuch an die ISS an

2,5 Tonnen Nutzlast werden ausgepackt - darunter 40 Mäuse
Share
Tweet
Share
Save

Nachdem es wegen eines GPS-Fehlers beim ersten Versuch nicht geklappt hat, hat das SpaceX-Raumschiff Dragon nun erfolgreich an die ISS angedockt.

2,5 Tonnen Nachschub können damit endlich umgeladen werden. Darunter 40 Mäuse, die für ein Wundheil-Experiment vernutzt werden. Die armen Tiere. Im Weltall aber leiden müssen. In ihrem Dokument zur Weltraum-Nagerforschung beschreibt die Nasa, dass die Tiere 'eingeschläfert, änesthisiert, seziert , fixiert (eingelegt) und in Einzelteilen aufbewahrt werden können.


From around the web

ear iconeye icontext filevr