Image credit:

Welcome to Apple Park

Der neue Campus geht im April in Betrieb
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


In der neuen Apple-Firmenzentrale gehen im April die Lichter für die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Das Campus-Gelände hört auf den offiziellen Namen Apple Park und umfasst eine Fläche von 71 Hektar, das kreisförmige Hauptgebäude ist 260.000 Quadratmeter groß. 12.000 Menschen sollen hier arbeiten, der gesamte Umzug wird sechs Monate in Anspruch nehmen.

Morgen, am 24. Februar, wäre Steve Jobs 62 Jahre alt geworden. Kurz vor seinem Geburtstag meldet Apple nun, dass das große für 1.000 Menschen ausgelegte Theater des Campus, in dem künftig wohl auf Produktvorstellungen stattfinden werden, nach dem Apple-Gründer benannt werden wird.

Steve Jobs selbst hatte im Sommer 2011 vor dem Stadtrat von Cupertino das Projekt vorgestellt, um so eine Baugenehmigung zu erhalten. Es war sein letzter öffentlicher Auftritt, bevor er Anfang Oktober des gleichen Jahres verstarb. Die finale Baugenehmigung wurde im November 2013 erteilt. Seitdem konnte man die Baustelle in zahlreichen Videos mitverfolgen (zum Beispiel hier, hier und hier).


From around the web

ear iconeye icontext filevr