Image credit:

Das Nokia 3310 ist wieder da

Albern, aber ganz putzig
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Wir haben eigentlich nie etwas mit Dumb-Phones zu tun. Warum? Weil uns etwas unklar ist, wofür man die wirklich braucht, außer natürlich, es handelt sich um Nostalgie. Und die ist stark, wenn es um das Nokia 3310 geht.

Vor 15 Jahren irgendwie der Renner bringt HMD Global das überraschend legendäre Handy mit dem man vor allem telefoniert jetzt wieder neu raus und es wird knapp unter 50 Euro kosten.

Das Design ist ein wenig abgerundeter als beim Original, aber gut wieder zu erkennen. In strahlendem Orange und Gelb wird es erscheinen und für Menschen die ihre Nostalgie weniger offensiv betreiben gibt es auch noch matt blaue und graue Versionen.



Eine Kamera hat das 3310 jetzt auch! 2 Megapixel! Ein Farbbildschirm ist dabei! Und sogar microSD und Bluetooth. Ja, das 3310 kann Internet (2,5G) mit einem Opera Mini-Browser und sogar Snake ist dabei. Ein Monat Standby verspricht die Batterie.

Erscheinungsdatum soll irgendwann im zweiten Quartal sein. Für weniger als das doppelte bekommt man schon Einsteiger LTE-Smartphones mit brauchbarem 5-Zoll Display. Ob der Preis nicht vielleicht doch etwas hoch angelegt ist? Wir werden sehen. Minimalisten werden es vielleicht schätzen. Und photogen ist es allemal.

Gallery: Nokia 3310 hands-on | 11 Photos



From around the web

ear iconeye icontext filevr