Image credit:

Galaxy Book: Samsungs Surface Konkurrenz

Window 10 Tablet mit S Pen und Intel Prozessoren
Share
Tweet
Share
Save


Zusätzlich zum Tab S3 hat Samsung auf dem MWC heute auch noch ihre Galaxy Books vorgesellt. Windows 10 "Convertibles" mit S Pen und eigenwilliger Falt-Funktion.

Das größere mit 12-Zoll Display und Kaby Lake Core i5 Prozessor, LTE, 4-8GB RAM und 128 bis 256GB SSD klingt wie ein guter Laptop-Ersatz. Nicht das leichteste, aber dafür sehr kraftvoll.

Der Bildschirm ist ein 2160 x 1440 AMOLED Display mit HDR und brillanten Farben.

Die kleinere Version hat ein 10-Zoll Display und nur einen Core M Prozessor. Beide kommen mit dem S Pen der bis zu 4096 Level Druckempfindlichkeit hat und obendrein wohl auch den Winkel mit dem man den Pen benutzt in Software verarbeiten kann. Hier muss man sich mit einem Full-HD LCD Display ohne HDR begnügen.

Gallery: Meet Samsung's new Galaxy Books | 18 Photos



Mit Flow kann man obendrein sehr praktisch zwischen Samsung Smartphones und den Samsung Books Dinge hin und her teilen oder Bildschirme übernehmen.

Beide haben QuickCharge und sollen bis zu 10 Stunden mit einer Batterieladung schaffen. Die Preise sind bislang nicht bekannt.

Samsung Galaxy Book: Hands-On

From around the web

ear iconeye icontext filevr