Image credit:

Amazon Prime Now: Schnelllieferungen jetzt auch über den Browser bestellbar

Nein, das ging bis jetzt wirklich nicht
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Amazon lässt wissen, dass Prime Now, der Service, mit dem immer mehr Artikel aus dem Sortiment innerhalb von ein oder zwei Stunden nach Bestellung geliefert werden, nun auch im Webbrowser verfügbar ist.

Bislang ließ sich Prime Now nur über eine App nutzen, die es für iOS und Android gibt. Warum sich Amazon ursprünglich für diesen Weg entschieden hatte, ist nicht bekannt. Prime Now steht als Dienstleistung aktuell in Berlin und München zur Verfügung. Mit der Ausweitung auf weitere Ballungsgebiete in diesem Jahr ist zu rechnen.

Amazon Prime Now ist für Prime-Kunden kostenlos. Wer zwei Stunden auf seine Artikel warten kann und für mindestens 20 Euro bestellt, zahlt keine Zustellgebühren, die Lieferung innerhalb von einer Stunde kostet 7 Euro.

Wahrscheinlich hat Amazon einfach eine Weile dafür gebraucht, das Tracking-System, mit der man die Lieferungen verfolgen kann, für die Darstellung im Browser zu optimieren. Wer Apps nicht mag und den Service deshalb noch nicht genutzt hat, kann nun im Browser unter primenow.de gleich noch einen 10-Euro-Gutschein einlösen. Das Angebot gilt bis Ende März, der Mindestbestellwert beträgt 30 Euro.

From around the web

ear iconeye icontext filevr